Gut, dass Sie die Wahl haben !

In den nächsten 6 Jahren kann viel oder wenig passieren.

 

Wählen Sie frische Ideen für die nächsten 6 Jahre! Damit Grevenbroich und alle Stadtteile wieder in Fahrt kommen, brauchen wir ein langfristiges Handlungskonzept, eine kompetente Wirtschaftsförderung, Bürgerbeteiligung und ein lebendiges Verein- und Kulturleben.

 

Darüber hat das Wahlkampfteam von Mein Grevenbroich mit interessierten Bürgern in der Grevenbroicher Innenstadt rege diskutiert. Große Zustimmungen erhielten wir auf die Frage: Was halten Sie davon, Entscheidungen nicht nach politischem Kalkül, sondern mit gesundem Menschverstand zu treffen? Die Bürgerinnen und Bürger wollen, dass alle Vertreterinnen und Vertreter im Rat gemeinsam an der besten Idee und an der zielführensten Lösung für die Probleme Grevenbroichs arbeiten und der Verwaltung klare Vorgaben machen. Für parteipolitische Machtspielchen haben sie kein Verständnis. Langfristige strategische Planung und kompetentes Handeln ist den Bürgern dabei ebenso wichtig, wie die Beteiligung bei bedeutungsvollen Themen für die Stadt.

 

Welche Themen liegen Ihnen am Herzen ? Schreiben Sie uns Ihre Meinung !

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Heike Henkel (Sonntag, 25 Mai 2014 09:34)

    Mir liegt am Herzen,
    -dass es mehr Angebote für Jugendliche gibt. Angebote, die den Jugendlichen und jungen Erwachsenen einfach die Möglichkeit einräumt, sich zu treffen
    -dass es keinen Lückenschluss zwischen Kapellen und Wevelinghoven gibt. Wer dort wohnt, wußte vor dem Kauf/Einzug, dass er an einer Straße wohnt. Ergo muss man mit Verkehr rechnen. Diese Erftaue ist wichtig für unsere Seelen. Ich wohne selbst in Wevelinghoven, kann also ganz gut mitreden ;). Meine Kinder (20 und 16) möchten NICHT in Grevenbroich bleiben, da hier Natur systematisch zerstört wird und sollte dieser Lückenschluss kommen oder die Windräder oder in Frimmersdorf ein neues Kraftwerk oder ähnliches, werde auch ich mein Haus verkaufen und wegziehen. Für mich wäre dann das Maß des erträglichen erreicht.
    - dass Politik nicht noch Gräben aufreißt, sondern aktiv uns Bürger in einem guten Umgangston und Toleranz Vorbild ist, leitet und lenkt.

    Ich wünsche mir, dass Politiker begreifen, dass sie nichts weiter sind, als von uns Bürgern bezahlte Angestellte, die übrigens ins unserem Sinn entscheiden sollten. Mit Weitblick, Güte und Verstand.