12.07.2017: Bürgerversammlung im Bahnhofsviertel

Die Lage ist ernst, aber (noch) nicht nicht hoffnungslos.


Am 12. Juli 2017 lud die Wähleralternative Mein Grevenbroich zur Bürgerversammlung im Bahnhofsviertel ein. Mehr als 40 Bürgerinnen und Bürger nutzten die gebotene Möglichkeit und schilderten ihre
Beobachtungen und Erlebnisse im Viertel.


Da sich viele Punkte inhaltlich ergänzten wurde schnell klar, dass in puncto Sauberkeit, Sicherheit, Alkohol und Drogenmißbrauch sowie nächtlicher Ruhestörungen (Kneipenrandalierer und Autorennen) akuter
Handlungsbedarf besteht.

 

Lesen Sie hier die ganze Presse-Erklärung