Download
Neue Fraktionsgemeinschaft DIE LINKE-FBG...
Nach dem Ausscheiden der Ratsfrau Schäfer (Piratenpartei) aus der Fraktionsgemeinschaft mit der LINKEN, hat RH Rogel-Obermanns sich sofort einen neuen Partner gesucht, um den Fraktionsstatus zu erhalten, mit allen Rechten und finanziellen Vorteilen. Gewählt hat er dazu das Einzelratsmitglied Thomas Bovermann, mit dem er bereits in der zurückliegenden Wahlperiode eine Fraktionsgemeinschaft gebildet und sich in der laufenden Wahlperiode im Jahr 2013 im Streit getrennt hatte. Wir wollen, dass die Verwaltung prüft, ob inhaltliche Übereinstimmungen oder der Erhalt des finanziellen Vorteils die Ursache für die Bildung der Fraktionsgemeinschaft ist, zumal RH Bovermann in diesem Jahr an noch keiner Sitzung des Rates teilgenommen hat.
Antrag Prüfung der Fraktionsgemeinschaft
Adobe Acrobat Dokument 388.4 KB
Download
So stellen wir uns eine zeilgerichtete Quartierssozialarbeit vor!
Anlage zum Antrag Masterplan Quartierssozialarbeit!
Masterplan Quartierssozialarbeit 09.09.2
Adobe Acrobat Dokument 393.7 KB
Download
Wir brauchen qualifizierte Sozialarbeit auf der Straße!
Das Bahnhofsviertel braucht Regeln und Kontrollen, deshalb ist ein gutes sozialpädagogisches Konzept mit versierten Streetworkern unabdingbar!
Antrag Masterplan Quartierssozialarbeit
Adobe Acrobat Dokument 367.1 KB
Download
Einbahnstraße Bahn- und Rheydter Straße im Zuge des ISEK!
Gemeinsam mit der UWG/ABG-Fraktion sagen wir dazu NEIN!
Gemeinschaftsantrag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 805.5 KB
Download
Eltern-Taxi
Dem Verkehrschaos vor unseren Schulen muss eine intelligente Lösung entgegengesetzt werden, dass sagen auch ADAC und Verkehrswacht! Deshalb wiederholen wir unseren Antrag aus 2014...
Antrag Elterntaxi 14.09.2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 371.8 KB
Download
Starkregenereignis in 2016
Wir warten noch auf eine abschließende Antwort aus der Verwaltung und fragen deshalb nochmal nach!
Anfrage Starkregenereignis Juni 2016 14.
Adobe Acrobat Dokument 296.8 KB
Download
Haushaltsrede der Fraktionsvorsitzenden Martina Suermann am 13.07.2017 im Rat der Stadt Grevenbroich
Das strukturelle Defizit von mehr als -13 Mio. Euro jährlich zeigt uns überdeutlich, dass wir in erheblichem Maße über unsere Verhältnisse leben. Die Stadt hat kein Einnahmenproblem, sondern nach wie vor ein massives Ausgabenproblem. Hier sind drastische Maßnahmen nötig, um die Zukunftsfähigkeit nicht zu gefährden!
Haushaltsrede 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 434.5 KB
Download
Alkoholverbot im Bahnhofsumfeld, im Bahnhofsquartier und im Stadtpark
Auch wenn keine rechtliche Grundlage für ein generelles Alkoholverbot in der Öffentlichkeit besteht, müssen in besonders belasteten Bereichen Ausnahmen möglich sein. Die Stadt Duisburg zeigt auf, wie es gehen kann. Wir hoffen auf Lösungen und keine Ausflüchte. Wie es nicht geht wissen wir nämlich selbst!
Antrag Alkoholverbot Bahnhof_Stadtpark 1
Adobe Acrobat Dokument 379.4 KB
Download
Prüfauftrag Parksituation IG Ost durch LKW
Die Verwaltung hat trotz mehrfacher Hinweise auf die Vermüllung und Verwahrlosung im IG Ost bisher keine Maßnahmen ergriffen, um die Situation vor Ort zu verbessern. Deshalb unterbreiten wir diesen Vorschlag zur fachlichen Prüfung.
Antrag LKW Parkraum IG Ost 13.07.2017.pd
Adobe Acrobat Dokument 940.6 KB
Download
Die offene Turnhalle – ein Freizeitangebot für Jugendliche in den Stadtteilen
Antrag offene Turnhalle 13.07.2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 376.6 KB
Download
Haushaltsberatungen 2018: Verwaltungs- und Personalstrukturreform
Antrag Verwaltungsstrukturreform-Persona
Adobe Acrobat Dokument 450.6 KB
Download
Haushaltsberatungen 2018: Zukunftskonzept Sport
Antrag Zukunftskonzept Sport HH 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 406.8 KB
Download
Haushaltsberatungen 2018: Wirtschaftsförderung
Antrag WiFö HH2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 403.7 KB
Download
Haushaltsberatungen 2018: Wahlkreise und Stadtrat
Antrag Wahlkreise und Stadtrat HH2018.pd
Adobe Acrobat Dokument 371.5 KB
Download
Haushaltsberatungen 2018: Veranstaltungen
Antrag Veranstaltungen HH2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 368.3 KB
Download
Haushaltsberatungen 2018: Stadtparkinsel
Antrag Stadtparkinsel HH2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 375.3 KB
Download
Haushaltsberatungen 2018: Spielflächenkonzept
Antrag Spielflächenkonzept HH2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 387.6 KB
Download
Haushaltsberatungen 2018: Freiflächen-Entwicklungskonzept
Antrag Freiflächenentwicklungskonzept HH
Adobe Acrobat Dokument 375.5 KB
Download
Haushaltsberatungen 2018: Folgekosten neue Baugebiete
Antrag Folgekosten neue Baugebiete HH201
Adobe Acrobat Dokument 368.0 KB
Download
Haushaltsberatungen 2018: Demografiebericht
Antrag Demografiebericht HH2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 376.5 KB
Download
Haushaltsberatungen 2018: Bilanzkennzahlen
Antrag Bilanzkennzahlen HH2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 390.1 KB
Download
Haushaltsberatungen 2018: Unsere Anfrage Stadtmarketing
Anfrage Stadtmarketing HH2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 372.0 KB
Download
Haushaltsberatungen 2018: Unsere Anfrage Parkraumkonzept
Anfrage Parkraumkonzept Ratssitzung am 1
Adobe Acrobat Dokument 378.3 KB
Download
Da machen wir besser mal....NIX !
Die Verwaltung hat unsere Anfrage vom 26.01.2017 in der Vorlage für die Ratssitzung am 11.05.2017 zwar beantwortet, allerdings hat sie uns lediglich mitgeteilt, was nicht geht. Kein Konzept und keine Lösung für das belastende Problem im IG Ost! Wir bleiben jedoch am Ball!
Anfrage IG OSt vom 11.05.2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 236.5 KB
Download
Alttextil-Container
Überall im Stadtgebiet sind Alttextil-Container aufgestellt. Textilen, die nicht mehr in die Container passen, werden daneben gestellt, oder noch schlimmer, die Textilien landen im Gebüsch.
Anfrage Alttextilcontainer 11.05.2017.pd
Adobe Acrobat Dokument 217.3 KB
Download
Projekt Citymanagement
Vor dem Hintergrund der der fortschreitenden Projektlaufzeit “Citymanagement“ (Monat 26 von 36) sind jede Menge Fragen offen, die wir gerne beantwortet haben möchten!
Anfrage CIMA Rat 11.05.2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 217.4 KB
Download
Marode Immobilien müssen instand gesetzt werden.
Das Wohnungsaufsichtsgesetz (WAG NRW) dient der Daseinsvorsorge und ermöglicht den Kommunen ordnungsrechtliche Maßnahmen gegen Eigentümer vorzunehmen, die ihre Immobilien nicht instand halten. Es ermächtigt die Wohnungsaufsichtsämter, vom Eigentümer die Behebung erheblicher Mängel zu verlangen. Hierbei wird der Artikel 14 des Grundgesetzes „Sozialbindung des Eigentums“ berücksichtigt
Antrag Anwendung des WAG NRW 14.04.2017_
Adobe Acrobat Dokument 229.1 KB
Download
Der überhöhten Geschwindigkeit an der Erkensstraße aktiv begegnen!
Antrag Geschwindigkeitsbegrenzung Erkens
Adobe Acrobat Dokument 215.3 KB
Download
Bürgermeister Krützen: Es darf keine Denkverbote geben!
Deshalb möchte wir wissen, ob bei einer möglichen Verlagerung des Schützenplatzes vom bisherigen Standort neben dem Hagelkreuz auch der Bereich des ehemaligen Baubetriebshofes als neuer Standort in Betracht kommen kann.
Antrag Schützenplatz 16.01.2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 223.0 KB
Download
Den betroffenen Bürgern fehlt es an Informationen!
Starkregen werden wir nicht verhindern können, aber die Folgen können durch gezielte Maßnahmen beeinflusst werden ! Hier müssen die Bürger aufgeklärt werden.
Anfrage Starkregenereignis Juni 2016 08.
Adobe Acrobat Dokument 687.6 KB
Download
Die große Anzahl an Werbebanner und - tafeln verärgern die Anwohner. Weniger wäre auch hier mehr !
Anfrage Werbetafeln Kaplan-Hahn-Straßen
Adobe Acrobat Dokument 697.0 KB
Download
Wie geht es weiter im IG Ost?
Anfrage IG Ost 08.01.2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 270.4 KB
Download
Haushaltsrede anläßlich der Verabschiedung des Haushaltsentwurfs 2017
Haushaltsrede 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 262.1 KB
Download
Tempo 30 an der gesamten Bahnstraße
Die Raserei muss nun endlich ein Ende haben. Nachdem die Verwaltung unsere Anfrage zur Einrichtung einer 30er-Zone im gesamten Verlauf positiv beantwortet hat, möchten wir nun zu einer zügigen Umsetzung kommen. Die Anwohner müssen insbesondere in den Nachtstunden vor den Lärmemissionen geschützt werden.
Antrag 30er Zone Bahnstraße 08.12.2016.p
Adobe Acrobat Dokument 217.2 KB
Download
Begegnungsraum in der Südstadt
Seit Anfang des Jahres setzen wir uns für die Errichtung eines generationenübergreifenden Begegnungsraums in der Südstadt ein. Erst hieß es aus der Verwaltung, dass der Spielplatz an der Friedrich-Ebert-Straße im Rahmen des Spielplatzoptimierungsprogramms verkauft werden sollte, dann wieder nicht. Jetzt kommen wieder neue Aspekte.... Wir wollen nun endlich Klarheit, damit wir im Sinne der Südstädter in der Sache vorankommen.
Anfrage Friedrich-Ebert-Strasse Rat am 0
Adobe Acrobat Dokument 228.2 KB
Download
Ansiedlungsdichte von Wettbüros
Der Gesetzgeber macht klare Aussagen zur Ansiedlungsdichte von Wettbüros. In Grevenbroich sind diese zum Teil in unmittelbarer Nachbarschaft. Wir wollen wissen, warum das so ist.....
Anfrage Ansiedlungsdichte Wettbüros 08.1
Adobe Acrobat Dokument 298.3 KB
Download
Verwaltungs- und Personalstrukturreform
Die finanzielle Situation der Stadt Grevenbroich zwingt uns, alle Kostenstellen kritisch zu hinterfragen und zu reflektieren. Ein großer Anteil von gut 20% der Gesamtaufwendungen entfällt auf den Personalbereich, die sicherlich sensibelste Kostenstelle jedes Unternehmens und jeder Verwaltung. Eine stärkere Projektorientierung, sowie die Förderung (aber auch Forderung) nach mehr interdisziplinärer Kooperation der Fachbereiche würde die Effizienz und auch Motivation der Verwaltung deutlich steigern. „Stichwort Fallmanagement: Wer ein Thema annimmt, begleitet es durch die Abteilungen. So entsteht eine Nachvollziehbarkeit der Einzelleistung.
Antrag Verwaltungsstrukturreform-Persona
Adobe Acrobat Dokument 272.5 KB
Download
Zukunftskonzept Sport
Sport ist eine wesentliche Facette der Daseinsvorsorge. Deshalb brauchen wir eine stringente Planung für die Erhaltung eines attraktiven Sportangebotes in unserer Stadt.
Antrag Zukunftskonzept Sport HH 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 235.4 KB
Download
"Rennstrecke Bahnstrasse"
Immer häufiger stellen wir fest, dass ein "Kräftemessen" einzelner Autofahrer auf der Bahnstraße stattfindet. Die Lärmbelästigung der Anwohner ist immens, insbesondere in den Nachtstunden.
Anfrage Bahnstrasse 29.09.2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 290.5 KB
Download
Außengastronomie JA! Aber bitte mit Rücksicht auf Fußgänger!
Wir begrüßen die Einrichtung von Außengastronomie ausdrücklich, jedoch darf der öffentliche Straßenraum nicht so stark eingeschränkt werden, dass für Fußgänger kaum durchzukommen ist.
Anfrage Außengastronomie Rat am 29 09 20
Adobe Acrobat Dokument 290.2 KB
Download
Glückspielstaatsvertrag strikt einhalten!
Die Kommune muss alle Maßnahmen ausschöpfen, um Spielsucht einzugrenzen. Die Folgen von Spielsucht sind fatal, für die Betroffenen, deren Familien, aber auch für die Gesellschaft.
Antrag Spielhallen 29. 09.2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 319.1 KB
Download
Aufenthalts- und Beratungseinrichtung für Personen aus Alkohol – und Drogen konsumierenden Straßenszenen in Grevenbroich
Antrag Suchterkrankte Rat 07.07.2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 403.8 KB
Download
Für ein besseres Stadtbild - Unkrautbeseitigung an den Verkehrsinseln und den Straßenzügen im Stadtgebiet
Antrag Unkrautbeseitigung Rat 07.07.2015
Adobe Acrobat Dokument 290.7 KB
Download
Überwucherung der Fußgängerbereiche und der Park&Ride-Anlage Merkatorstraße
Antrag Merkatorstraße Rat 07.07.2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 870.4 KB
Download
Archäologische Ausgrabungen Schlossbad
Anfrage archäologische Funde Schloßbad 0
Adobe Acrobat Dokument 286.3 KB
Download
Was ist aus dem Demografiebericht Grevenbroich geworden?
Anfrage Demografiebericht Rat 16.06.2016
Adobe Acrobat Dokument 215.2 KB
Download
Für mehr Aufenthaltsqualität in den Park- und Grünanlagen
Antrag Freischnitt und Bänke Rat 16.06.
Adobe Acrobat Dokument 216.7 KB
Download
Lärmbelästigung durch Raser
Antrag Kontrolle fließender Verkehr Rat
Adobe Acrobat Dokument 214.0 KB
Download
Sagt uns, wo die Bänke sind....
Anfrage Sitzbänke 12.05.2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 215.2 KB
Download
Dauerhaft abgestellte Müllgefäße in der Innenstadt wirken nicht attraktiv auf Besucher !
Antrag Müllgefäße 12.05.2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 214.4 KB
Download
Lösung für das Vermüllungsproblem im Industriegebiet Ost- JETZT!
Antrag IG Ost 07.05.2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB
Download
Wir brauchen eine verkehrliche Entlastung dieses Schulwegs
Antrag Verkehrskonzept Erftwerkstasse 07
Adobe Acrobat Dokument 215.9 KB
Download
Kostenaufschlüsselung Stadtmanagement
Für die Haupt-Finanz- und Demografieausschuss am 21.04.2016 haben wir unsere Anfrage an die Verwaltung gerichtet. Leider hat Bürgermeister Klaus Krützen diese nicht auf die Tagesordnung genommen, weil der Ausschuss nach seiner Auffassung nicht zuständig sei. Wir sehen das völlig anders ! Wo, wenn nicht im Finanzausschuss, liegt die Zuständigkeit wenn es um Kosten und nicht um planerische Sachfragen geht ? Jetzt werden wir die Anfrage im Rat am 12.05.2016 erneut stellen...... und verlieren leider viel Zeit, bis wir an wichtige Informationen kommen.
Anfrage CIMA HFDA 21-04-2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 213.7 KB
Download
Warum bleibt ein Ratsbeschluss ohne Wirkung und Konsequenz?
Im Jahr 2013 hat der Rat ein umfassendes Anti-Müll-Konzept beschlossen. Der gewünschte Erfolgt in puncto Sauberkeit in der Stadt ist jedoch ausgeblieben. Wir wollen die Gründe dafür wissen.
Anfrage Anti-Müll-Konzept 12.03.2016 Rat
Adobe Acrobat Dokument 220.5 KB
Download
Leerstände sollten für die Flüchtlingsunterbringung genutzt werden..
Wo immer möglich sollten geflüchtete Menschen in leerstehenden Häusern untergebracht werden. Auf der Schanze befinden sich zwei leerstehende Häuser der Diakonie. Um eine entsprechende Nutzung sollte sich die Verwaltung bemühen.
Antrag Auf der Schanze Ratssitzung vom 1
Adobe Acrobat Dokument 246.3 KB
Download
Fahrradunterstand am Bahnhof
Alte verrostete Fahrräder schmücken den Fahrradunterstand am Bahnhof. Außerdem wird er zweckentfremdet, Alkohol- und Drogenkonsum sind an dieser Stelle an der Tagesordnung. Deshalb gehört der Unterstand abgebaut.
Antrag Fahrradunterstand Bahnhof 12.03.2
Adobe Acrobat Dokument 564.4 KB
Download
Generationsübergreifender Begegnungsraum für die Südstadt
Antrag Friedrich-Ebert-Strasse 28.02.201
Adobe Acrobat Dokument 213.8 KB
Download
Situation Bienefelds Gässchen!
Die unerträglichen Zustände im Bereich des Bienefelds Gässchen müssen ein Ende haben! Die gilt gleichermaßen für Anwohner und Passanten !
Antrag Bienefelds Gässchen 28.01.2016.pd
Adobe Acrobat Dokument 245.0 KB
Download
Verunreinigung der Brache an der Kaplan-Hahn-Strasse
Wir wollen, dass die "Dreck-Ecken" im Bereich des Bahnhofsquartiers verschwinden!
Antrag Brache Kaplan-Hahn-Strasse 28.01.
Adobe Acrobat Dokument 242.2 KB
Download
Bürgerhaushalt - DAS Instrument für mehr Beteiligung!
Wenn wir es ernst meinen, die Bürger an Entscheidungen beteiligen zu wollen, dann ist das Instrument des Bürgerhaushaltes der richtige Weg.
Antrag Bürgerhaushalt 28.01.2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 250.4 KB
Download
Runder Tisch Innenstadt!
Um die Zukunftsfähigkeit unserer Innenstadt sicherzustellen, müssen alle Beteiligten an einen Tisch geholt werden. Dabei dürfen wir keine Zeit verlieren. Einzelgespräche mit Zielgruppen sind sicher sinnvoll, aber das Miteinander aller handelnden Personen muss vorangebracht werden.
Antrag runder Tisch Innenstadt 28.01.201
Adobe Acrobat Dokument 243.8 KB
Download
Wir wollen, dass es in unserer Heimatstadt Grevenbroich weitergeht - nicht mit dem Schuldenmachen, sondern mit der Entwicklung unserer Stadt. Rede zum Haushalt 2016.
Haushaltsrede 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 246.4 KB
Download
Kein Ausverkauf des Tafelsibers!
Die Verwaltung wird beauftragt, die Veräußerung der Gebäude Auerbachhaus, Versandhalle und Waagehaus aus dem Sanierungsplan zu streichen und stattdessen ein umfassendes Nutzungskonzept für die Gebäude zu erstellen. Ein Konzept zur Nutzung ist gemeinsam mit dem Förderverein des Museums und dem Kunstverein, sowie den Anwohnern der Stadtparkinsel zu erarbeiten und umzusetzen. Aus unserer Sicht ist es langfristig wirksamer die wertvollen Gebäude einer sinnvollen Nutzung zuzuführen, die gleichzeitig den freien Zutritt für die Bürgerinnen und Bürger sicherstellt und die Verweilqualität erhöht. Hierbei muss auch eine nicht störende gastronomische Lösung Berücksichtigung finden. Hier sind vorhandene Gutachten einzubeziehen.
Antrag Stadtparkinsel 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 211.4 KB
Download
Um Kita-Beiträge stabil zu halten brauchen wir ein gerechtes, verwaltungsseitiges Forderungsmanagement
Antrag KiTa-Gebühren 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 211.6 KB
Download
Interkommunales Beschaffungswesen spart Geld!
Durch die Bildung von Einkaufsgemeinschaft mit anderen Kommunen im Rhein-Kreis-Neuss ist zu erwarten, dass der Einkaufspreis für Verbrauchs- und Gebrauchsmaterial und Großinvestitionen deutlich unter dem der Einzelbeauftragung liegt und somit erhebliche Kosten gespart werden können. Dies gilt insbesondere auch bei der Anschaffung von Fahrzeugen aller Art, z.B. im Bereich der Feuerwehr und Großgeräten. Die hier möglichen Einsparpotientiale müssen umfassend ausgenutzt werden.
Antrag Einkaufsgemeinschaften als interk
Adobe Acrobat Dokument 211.1 KB
Download
Alle Personen- und Sachversicherungen auf den Prüfstand
Da die Kosten für Personen- und Sachversicherungen mit fast 923 T€ im Vergleich zum Haushalt 2014 um ca. 65 T€ angestiegen sind, bitten wir um Aufschlüsselung Einzelpositionen und Prüfung, ob Versicherungsverträge zu günstigeren Konditionen neu abgeschlossen werden können. Hier sehen wir Einsparpotentiale.
Antrag Versicherungsstatus.pdf
Adobe Acrobat Dokument 209.8 KB
Download
Auch im letzten Jahr beantragt und bis heute keine zufriedenstellenden Änderungen...
Ein städtisches Beteiligungsmanagement hat als zielorientiertes Steuerungsinstrument aller zum „Unternehmen Stadt“ gehörenden betrieblichen Einheiten eine wichtige Bedeutung. Der seitens der Verwaltung in regelmäßigen Abständen vorgelegte Beteiligungsbericht ist lediglich ein Aspekt eines professionellen Beteiligungsmanagements. Der Beteiligungsbericht dient ausschließlich der Dokumentation des kommunalen Beteiligungsvermögens und der Information der Öffentlichkeit. Da ein Beteiligungsbericht Daten und Informationen ausschließlich retrospektiv betrachtet, eignet er sich nicht für eine zukunftsorientierte Steuerung im Verlauf eines Geschäftsjahres. Wir wollen aber eine frühzeitige Möglichkeit Prozesse zu beeinflussen.
Wiederholung Antrag Beteiligungsmanageme
Adobe Acrobat Dokument 242.6 KB
Download
Schon im letzten Jahr beantragt und bisher liegt KEIN Gesamtabschluss einschließlich der Beteiligungsgesellschaften vor! Wir bleiben am Ball!
Mit Einführung des Neuen Kommunalen Finanzmanagements (NKF) haben die Gemeinden und Gemeindeverbände in Nordrhein-Westfalen gemäß § 2 des NKF Einführungsgesetzes NRW (NKFEG NRW) spätestens zum 31.12.2010 den ersten Gesamtabschluss nach § 116 Gemeindeordnung NRW (GO NRW) aufzustellen.
Wiederholung Antrag Gesamtabschluss HFD
Adobe Acrobat Dokument 244.9 KB
Download
Leerstehende und wenig attraktive Wohn- und Geschäftsräume sind kein Aushängeschild für unsere Stadt ! Daran müssen wir etwas ändern!
Schon im Grundgesetz steht, dass Eigentum verpflichtet und dem Allgemeinwohl dienen soll. Deshalb möchten wir, dass die Eigentümer, vor dem Hintergrund des knappen, bezahlbaren Wohnraums etwas mehr in die Pflicht genommen werden.
Antrag Zweckentfremdungssatzung Rat am 0
Adobe Acrobat Dokument 229.1 KB
Download
Das Einzelhandelsstandortgutachten muss überprüft und angepasst werden !
Die Entwicklung des Einzelhandels muss insgesamt gefördert und nicht durch restriktive Vorgaben abgeschnitten werden !
Antrag ESK 01.10.2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 203.6 KB
Download
Geflüchtete Menschen in gemeinnützige Arbeit einbinden !
Viele geflüchtete Menschen möchten sich in unsere Gesellschaft integrieren und durch ihre Arbeit zeigen, dass sie dazugehören. Das sollten wir gerne annehmen.
Antrag §5 AsylBewLG 01.10.2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 220.6 KB
Download
Reinigung des Kunstwerks "Multikulturelle Gesellschaft" und des Schanzentunnels in der Südstadt
Kunst im öffentlichen Raum muss gepflegt werden, damit Werte erhalten bleiben.
Antrag Schanzentunnel 01.10.2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 206.0 KB
Download
Antrag Ehrenamtsbeauftrater
Wir wollen das Ehrenamt fördern und die vielen Ehrenamtler bei ihrer Arbeit unterstützt wissen !
Antrag Ehrenamtsbeauftragten 01.10.2015.
Adobe Acrobat Dokument 215.3 KB
Download
Beauftragung der Firma CIMA mit dem Citymanagement
Wir möchten über die Ausschreibungskriterien informiert werden....
Anfrage Citymanagement HFD-A am 28.05.20
Adobe Acrobat Dokument 218.5 KB
Download
Westliches Bahnhofsquartier
Wir brachen ein Konzept zur Entwicklung des Gebietes westlich der Bahngleise
Antrag Westliches Bahnhofsquartier HFD 1
Adobe Acrobat Dokument 220.4 KB
Download
Stichstrasse zwischen Bahnhof und Rheydter Strasse
Die zunehmende Vermüllung im Bereich des sog. Bienefeld's Gässchen muss beendet werden. Eine nachhaltige Lösung muss gesucht werden.
Antrag Reinigung Bienefelds Gässchen HFD
Adobe Acrobat Dokument 202.3 KB
Download
Regelmäßige Informationen zum Schlossbad-Bau
Vor dem Hintergrund der erneuten öffentlichen Diskussion über die Baugenehmigung zum Schwimmbad fordern wir regelmäßig über den Baufortschritt des Bades informiert zu werden.
Antrag Information Schlossbadbau HFD 19.
Adobe Acrobat Dokument 203.1 KB
Download
Anfrage zum Bürgermeisterfahrzeug
Wir wollen mehr Transparenz bei städtischen Ausgaben und achten darauf, dass die Bürgermeisterin nicht Wasser predigt und Wein trinkt.
Anfrage BM-Fahrzeug vom 22.01.2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 200.5 KB
Download
Abschlussrodung des Grundstücks an der Merkatortrasse
Der Bereich ist von Verwahrlosung und Vermüllung gekennzeichnet. Dort sollen städtische Grundstücke vermarktet werden. Im jetzigen Zustand ist das nahezu unmöglich.
Anfrage Rodung Merkatorstrasse 22.01.201
Adobe Acrobat Dokument 203.2 KB
Download
Haushaltsrede vom 18.12.2014
Was uns wichtig ist und warum wir den Haushalt 2015 mit tragen lesen Sie hier.
Haushaltsrede2015_2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 111.8 KB
Download
Schülerhaltestellen
...damit unsere Kinder mal wieder ein paar Schritte zu Fuss machen !
Antrag Schülerhaltestellen 27.11.2014.pd
Adobe Acrobat Dokument 286.3 KB
Download
Partnerschaftsverein
Eine moderate Kürzung der Mittel, um somit Kinder-, Jugend- und Familienhilfe weiter fördern zu können.
Antrag Partnerschaftsverein.pdf
Adobe Acrobat Dokument 285.5 KB
Download
Interkommunale Zusammenarbeit auf Augenhöhe
Die Verwaltung wird beauftragt zu prüfen, ob im Bereich der inneren Verwaltung Kooperation mit den Nachbarkommunen Jüchen, Rommerskirchen und ggf. Dormagen betrieben werden können und welche Einspareffekte zur Haushaltskonsolidierung dadurch zu erzielen sind.
Antrag interkommunale Zusammenarbeit.pdf
Adobe Acrobat Dokument 276.6 KB
Download
Erstellung Gesamtabschluss 2010 und folgend
Die Verwaltung wird beauftragt, den nach NKF Einführungsgesetzes NRW (NKFEG NRW) aufzustellenden Gesamtabschluss für die Jahre 2010 und folgend umgehend zu erstellen und vorzulegen. Seit 2010 ist die Stadt dazu gesetzlich verpflichtet, leider liegen die notwendigen Unterlagen nicht vor.
Antrag Gesamtabschluss.pdf
Adobe Acrobat Dokument 295.0 KB
Download
Beteiligungsmanagement
Die Stadt ist gemeinsam mit privaten Investoren an Unternehmen beteiligt. Insbesondere die Beteiligung privater Dritter kann zu Steuerungs- und Transparenzverlusten führen und den politisch verantwortlichen Vertretern die Wahrnehmung von Führungs- und Steuerungsaufgaben erschweren. Gleichzeitig sind Kommunen aus Ihrer Position als Eigentümer und aus ihrer Verantwortung für die Sicherstellung der dort zu erbringenden Leistungen und der Wertschöpfung für die Stadt verantwortlich. Dem zur Folge hat das Beteiligungsmanagement als zielorientiertes Steuerungsinstrument aller zum „Unternehmen Stadt“ gehörenden betrieblichen Einheiten eine wichtige Bedeutung.
Antrag Beteiligungsmanagement.pdf
Adobe Acrobat Dokument 279.4 KB
Download
Prüfauftrag an die Verwaltung
Wir möchten wissen, wie hoch die Kosten für den Fahrdienst der Bürgermeisterin sind. Sicher kein unerheblicher Betrag vor dem Hintergrund der Haushaltslage. Wir können nicht einerseits die Eltern bei der Erhebung von KITA-Gebühren für das zweite Kind zur Kasse bitten und gleichzeitig den Luxus einer BMW - Limousine nebst persönlichen Fahrers in Anspruch nehmen. Wer Wasser predigt, muss auch selbst Wasser trinken.
Anfrage Fahrdienst BMin HA 27.11.2014.pd
Adobe Acrobat Dokument 277.4 KB
Download
Besuch der Expo Real in München
Die Stadt hat kein Geld... sollten wir uns solche Dienstreisen dennoch leisten ?
Welche Vertreter waren neben Bürgermeisterin Kwasny während der Expo Real in München vertreten?
Welche Kosten sind insgesamt durch den Besuch der Expo Real für die Stadt entstanden und wie werden diese Kosten gegenfinanziert?
Welche Investitionsprojekte der Stadt wurden bei der Expo Real präsentiert?
Mit wie vielen Interessenten wurde zu den Investitionsprojekten konkret verhandelt und mit welchem Ergebnis?
Wie viele Messekontakte sind von der Bürgermeisterin und den Mitarbeitern der Stadt für Grevenbroich insgesamt geknüpft worden, mit wem konkret und zu welchen Themen/Projekten?
Mit welchen potentiellen Investoren/Interessenten wurden konkret Termine zu Nachgesprächen vereinbart und zu welchen Themen/Projekten ?
Stellen Sie dar, wie die Stadt konkret vom Besuch der Expo Real profitiert und erläutern Sie Kosten im Verhältnis zum Nutzen für die Stadt.
Anfrage Expo Real 2014 für die Ratssitzu
Adobe Acrobat Dokument 279.1 KB
Download
Müllgefäße
Wir wollen wissen: Hat jeder Haushalt in Grevenbroich Müllgefäße zur Entsorgung von Rest- und Papiermüll und ist im Besitz einer gelben Tonne und wenn nein, warum ? Stellen die Eigentümer von Mehrfamilienhäusern in unserer Stadt ihren Mietern entsprechende, ausreichend dimensionierte Müllgefäße zur Verfügung und wenn nein, warum? Welche Massnahmen werden ergriffen, wenn die Abfallmenge eines Haushaltes stets deutlich unter der durchschnittlichen Entsorgungsmenge gleichgroßer Haushalte bleibt.
Anfrage Müllgefäße für die Ratssitzung v
Adobe Acrobat Dokument 276.0 KB
Download
Parkplätze
Wie wirkt sich die Nutzung einer Wohnung als gewerbliches Vermietungsobjekt für Fremdarbeiter auf die Anzahl der nachzuweisenden Parkplätze für das entsprechende Objekt aus?
Anfrage Parkplätze Fremdarbeiter für die
Adobe Acrobat Dokument 282.9 KB
Download
Antrag " Reinigung der Kanalabflüsse"
Zum wiederholten Male mussten wir bei Starkregen-Ereignissen feststellen, dass ganze Strassenzüge unter Wasser stehen. Dies hängt u.a. damit zusammen, dass die Kanalabflüsse von Blattwerk oder Unrat verstopft sind, obwohl die Büregerinnen und Bürger ihrer Anliegerpflicht zur Reinigung des öffentlichen Strassenraumes nachkommen. Um das Problem zu lösen, müssen die Reinigungsintervalle der Kanalabflüsse verkürzt werden.
Antrag Reinigung der Kanalabflüsse 25.09
Adobe Acrobat Dokument 353.5 KB
Download
Antrag " Bürgerfreundliche Vorlagen - Formulierung"
Wenn wir die Bürgerinnen und Bürger an der Politik in unserer Stadt beteiligen möchten, dann sollten die Vorlagen für die Ausschuss - und Ratsarbeit, die im städtischen Rats-Informationssystem publiziert werden, so formuliert werden, dass sie auch für Laien und Politik-Anfänger verständlich sind.
Antrag bürgerfreundliche Formulierung HA
Adobe Acrobat Dokument 278.0 KB
Download
Antrag zur Ratssitzung vom 28.08.2014 " Unterstützung der Stellwerk-Aktion Stadtparkinsel
Die Stellwerk- Initiative entsorgt auf privater Basis die Entsorgung des Mülls an der Stadtparkinsel, dies kann kein Dauerzustand sein.
Antrag Anti-Müll-Konzept für den 28.08.2
Adobe Acrobat Dokument 368.5 KB
Download
Antrag zur Ratssitzung am 28.08.2014 Lärmschutz A540
In Folge des Pfingst-Sturmes ist die grüne Schallmauer zwischen der A540 und den angrenzenden Stadtteilen stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Hier muss eine Lösung gegen die Lärmbelästigung gefunden werden.
Antrag Lärmschutz A540 für den 28.08.20
Adobe Acrobat Dokument 357.8 KB
Download
Anfrage "Anti-Müll-Konzept"
Seit 2007 steht das Thema Vermüllung im Stadtgebiet immer wieder auf der Tagesordnung. In 2013 verabschiedete der Rat der Stadt ein von der Verwaltung eingebrachtes und von der Politik überarbeitetes Anti-Müll-Konzept. Unter anderem sollten die von der Stellwerk-Initiative im Bahnhofsquartier durch einen Feldversuch erhobenen Daten in das Konzept einfließen. Leider ist bis zum heutigen Tage nicht festzustellen, dass das Konzept, mit Ausnahme der Erhöhung der Bussgelder, umgesetzt wurde, bzw. in der Umsetzung ist. Wir wollen wissen, wann und welche kurz-, mittel-, und langfristigen Massnahmen aus dem Anti-Müll-Konzept umgesetzt werden.
Anfrage Anti-Müll-Konzept vom 28.06.2014
Adobe Acrobat Dokument 352.3 KB
Download
Anfrage "Asylbewerberunterbringung"
In der Neuss-Grevenbroicher-Zeitung vom 04.06.2014 war zu lesen, dass die Bezirksregierung Arnsberg der Stadt Grevenbroich 16 weitere Asylbewerber zugewiesen hat. Die Stadt stößt in der Unterbringungsfrage der notleidenden Menschen an ihre Kapazitätsgrenzen. Öffentlich angekündigt wurde, dass die Standortsuche für eine mögliche Unterbringung bis zur Ratssitzung am 03.07.2014 abgeschlossen sein sollte, eine Stellungnahme der Verwaltung hierzu ist den Unterlagen zur Ratssitzung nicht zu entnehmen. Wir möchten über den aktuellen Sachstand informiert werden.
Anfrage Asylbewerberunterbringung vom 28
Adobe Acrobat Dokument 351.0 KB
Download
Anfrage "stillgelegte Baustelle an der Montzstrasse/Ecke Bahnstrasse"
Seit mehreren Wochen wird an der Baustelle Bahnstrasse – Ecke Montzstrasse zur Errichtung von Seniorenwohnraum nicht mehr gearbeitet. Entgegen einer Pressemitteilung des Bauträgers sind die Arbeiten am bereits erstellten Rohbau bis zum heutigen Tage nicht wieder aufgenommen worden. Wir wollen wissen, mit welcher dezidierten Begründung der Investor die Arbeiten an der Baustelle vor Wochen eingestellt und die Baustelleneinrichtung abgezogen hat und wann ist mit der Wiederaufnahme der Arbeiten und mit der konkreten Fertigstellung des Objektes zu rechnen ist ?
Anfrage Baustelle Emrich vom 29.06.2014.
Adobe Acrobat Dokument 348.3 KB
Download
Anfrage "Müllproblematik Waldwiese Südstadt"
Die Waldwiese gehört zu den wenigen städtisch verbliebenen Bolz- und Sportplätzen unserer Stadt. Für Freizeitsportler und Vereine hat sie eine hohe Bedeutung. Seit einigen Jahren wird die Waldwiese oft für private Partys und Grillabende bzw. für Lagerfeuer genutzt. Der entstehende Müll wird nur selten mitgenommen. Wer die Partyreste vor Ort entsorgen will, muss die beiden kleinen Mülltonnen suchen, zumeist sind diese sowieso bis zum Rand gefüllt. Aktuell wurde durch das Sportamt eine zusätzliche Tonne organisiert, was wir ausdrücklich begrüßen. Grundsätzlich gibt es für die Waldwiese aber keine erkennbaren „Platzregeln“, die auch anderen anwesenden Gruppen oder Personen ermöglichen würden, einzelne auf ein Fehlverhalten hinzuweisen bzw. durch die eine Rufnummer benannt wird, bei der man Auffälligkeiten melden kann. Die ausbleibende Kommunikation von Verhaltensregeln führt zu einem fortschreitenden Missbrauch der Waldwiese, zu Sachbeschädigung und Vandalismus.
Anfrage Waldwiese 29.06.2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 702.9 KB
Download
Anfrage "Website und Werbefilm"
Die Stadt plant eine neue Website und einen Werbefilm. Als wichtiger Bestandteil des Informationsmanagements des Rathauses, aber auch als strategisches Instrument des kommunalen Wettbewerbs zu Dormagen, Rommerskirchen, Jüchen und Bedburg sollte der Neukonzeption und Umsetzung des Webauftritts eine hohe Bedeutung zukommen. Deshalb muss aus unserer Sicht der Rat über das dazugehörige Konzeptinformiert und an der Festlegung der Zielrichtung beteiligt werden.
Anfrage Website-Werbefilm 29.06.2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 276.1 KB